Kinoleinwand
21. Juli 2019, 19:51:05
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen? 
Neuigkeiten: Synchronsprecher-Datenbank von Arne Kaul - mit reduziertem Datenbestand auch als nichtkommerzielle Version unter synchrondatenbank.de verfügbar.

filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans



Autor Thema: Filmemacher brauchen eure Hilfe!!  (Gelesen 871 mal)

411

  • Gast
Filmemacher brauchen eure Hilfe!!
« am: 03. März 2009, 15:58:05 »
Hallo liebe Leute,

ich habe folgende Email erhalten und poste die mal hier. Wär super wenn ihr da mit macht! Dauert keine 2 Minuten.


PS: Weitere aktuelle Infos im folgenden Newsletter.

+++

Moin Leute,

bitte seit so nett und klickt auf folgenden Link und macht mit bei der online Abstimmung: http://www.connexx-av.de/brancheninfos_5statt12.php3?view=&a......

Es wäre für mich und alle anderen Leute die für euch TV- und Kinofilme produzieren EXTREM hilfreich wenn sich da was ändert.

Besten Dank!

PS: Jede Stimme zählt! Daher WEITERSAGEN!!!

+++

Folgendes stammt aus dem aktuellen (Ende Feb.) BFV-Newsletter:


6. Neuer Schwung fuer "5 statt 12"! - Scholz (SPD) und Neumann (CDU) suchen Kompromiss zur sozialen Absicherung von Film- und Kulturschaffenden
****************************************************************
Das von Film-Gewerkschaftern (BundesFilmVerband in ver.di ) vorgeschlagene Modell zur sozialen Absicherung fuer Filmschaffende "5 statt 12", das Filmschaffenden endlich eine berufsadaequate Anspruchsvoraussetzung zum Bezug von Arbeitslosengeld I (ALG I) in beschaeftigungslosen Zeiten ermoeglichen soll, bekommt immer mehr Zustimmung. Die Unterschriftenliste zaehlt inzwischen bundesweit ueber 6000 Unterstuetzer aus der Film- und Fernsehbranche, die eine geringere, nur fuenfmonatige Beschaeftigungszeit statt der bisherigen 12 Monate als Anspruchsvoraussetzung fuer ALG I in dieser speziellen Branche einfordern. Nicht zuletzt durch die vielen Diskussionen am Rande der diesjaehrigen Berlinale gewann die Auseinandersetzung zu diesem Thema neuen Schwung.
Das es so wie bisher fuer die oft nur auf kurze Dauer Beschaeftigten im Filmgeschaeft nicht weitergehen kann, unterstrich auch SPD-Politiker und Bundesaussenminister Frank Walter Steinmeier in seiner Rede auf dem 6. SPD- Filmabend anlaesslich der Berlinale 2009. Die SPD liess durchblicken, dass sie von ihrem bisherigen Vorschlag, die Rahmenfrist wieder von zwei auf drei Jahre zu verlaengern, Abstand nehmen koennte. Diese Entscheidung begruesste der Vorstand des BFV sehr, da man in der Vergangenheit mehrfach darauf hingewiesen hatte, dass dieser Schritt das Problem des Abrutschens in Hartz IV und damit das Ziel der sozialen Absicherung, nicht loesen kann.

Auch die Union hat anlaesslich ihres traditionellen CSU- Filmgespraeches zur Berlinale ueber Kulturstaatsminister Neumann verkuendet, dass sie diese Problematik noch in dieser Legislaturperiode loesen moechte. Ein gemeinsames Gespraech zu diesem Schwerpunkt ist zwischen Arbeitsminister Olaf Scholz (SPD) und Bernd Neumann (CDU) bereits geplant. Der ver.di Vorsitzende Frank Bsirske und der Vorsitzende des Fachbereiches Medien, Frank Werneke, wandten sich umgehend im Namen der betroffenen Film- und Kulturschaffenden an den Arbeitsminister, um in einem Gespraech einen zielfuehrenden und konstruktiven Kompromiss der jeweils unterschiedlichen Vorschlaege der Regierungskoalitionen herbeizufuehren.
Alle Filmschaffenden und Betroffenen sollten diese Chance Nutzen und durch ihre Unterstuetzung zur "5 statt 12 Kampagne" jetzt verstaerkt ein Zeichen setzen!
Wer noch nicht auf der Unterschriftenliste steht, kann dies einfach unter http://www.connexx-av.de/brancheninfos_5statt12.php3 online machen.
Sprecht eure Kolleginnen und Kollegen am Set an, macht die Kampagne publik, leitet den Link fuer die Online-Unterschriftenaktion weiter oder ladet einfach den Aufruf als PDF runter: http://www.connexx-av.de/upload/pdf_2007-02-20_5-statt-12.pdf und sammelt vor Ort Unterschriften. Jetzt gibt es die Moeglichkeit konkret und effektiv aktiv zu werden um auf die Politik Einfluss zu nehmen!

filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans

Filmemacher brauchen eure Hilfe!!
« am: 03. März 2009, 15:58:05 »

Offline Filmegugger

  • Kameraführer
  • *****
  • Beiträge: 536
  • Transformers rules
    • Profil anzeigen
Re: Filmemacher brauchen eure Hilfe!!
« Antwort #1 am: 03. März 2009, 16:05:53 »
Da es ein Projekt ist,

-verschoben-
Wenn ihr Rechtschreibfehler findet, dürft ihr sie behalten.

Bei Fragen oder Probleme PM an mich ;)

filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans

Re: Filmemacher brauchen eure Hilfe!!
« Antwort #1 am: 03. März 2009, 16:05:53 »

 

Carbonate design by Bloc
variant: carbon
SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums

Bad Behavior has blocked 583 access attempts in the last 7 days.