26. Juni 2019, 04:32:52
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen? 
Neuigkeiten: Das FilmForum.cc freut sich über Deinen Besuch. Zum Posten neuer Beträge registriere Dich bitte (kostenlos und unverbindlich). Jetzt endlich mit reCAPTCHA Verifizierung zur Spam-Abwehr.

filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans



Autor Thema: Habt ihr...  (Gelesen 6835 mal)

Offline Smoke

  • Global Moderator
  • Protagonist
  • *****
  • Beiträge: 2038
    • Profil anzeigen
Re: Habt ihr...
« Antwort #15 am: 10. September 2009, 21:51:28 »
Geld verdienen müssen wir alle, so oder so.
Wenn ich als Koch an einem Tag das Gericht so mache und an einem anderen Tag so hat der Gast recht sich zu beschweren.
Ist ja auch sehr berechtigt und genauso habe ich das Recht mich über verschiedene Synchronsprecher zu beschweren.
Weil es genauso wie im plötzlich andersschmeckenden Gericht störend ist.

Das ist wohl eines der menschlichen Dinge, sich an Sachen schnell zu gewöhnen und dann über plötzliche Änderungen zu mokieren. Änderungen die vielleicht garnicht schlecht sind. Dennoch wird sich erstmal darüber beschwert.
Eine andere Synchronstimme ist zum Anfang nervend und lässt einen nicht in den Film rein. Wenn der Film aber gut ist, stört auch eine andere Stimme nicht, wird aber trotzdem am Ende übrig bleiben.

Für Fremdsprachen die man nicht beherrscht gibt es dann ja auch einen Untertitel, was ich einen guten Kompromiss finde um dennoch Original zu schaun. In den meisten Programmkinos kommen die Filme in Original mit Untertitel. Und das ist auch gut so, denn es geht einfach NICHTS über Originalsprache. Da können die Synchronsprecher ihr Ding noch so gut machen, Wörter und Sätze in verschiedenen Sprachen sind einfach unterschiedlich lang und das sieht man in jedem synchronisierten Film!
"Make a remark!", said the Red Queen, "It´s ridiculous to leave all the conversation to the pudding!"

filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans

Re: Habt ihr...
« Antwort #15 am: 10. September 2009, 21:51:28 »

Perlentaucherin

  • Gast
Re: Habt ihr...
« Antwort #16 am: 10. September 2009, 23:22:05 »
Es werden nicht Wörter auf Wörter und Sätze auf Sätze gesetzt, Smokealot, sondern Lippensynchronität bedeutet Mundschlusslaute und Pausen zu beachten. Ebenso wird der spezifische Rhythmus einer Sprache bedient. Damit das alles zusammen kommt, braucht man ein spezielles Synchronbuch (die hohe Kunst, den Inhalt eines Films in genau übersetzte, dazu noch sprechbare und nicht zuletzt lippensynchrone Sätze zu bringen), einen Synchronregisseur, der das Wesen einer jeden Szene erfasst und in die deutsche Sprache transportiert, während die Atmosphäre und der Gehalt des Orginals erhalten bleiben, Schauspieler, die das, was ihr Vorbild auf der Leinwand vorleben, in sich aufnehmen und orginalgetreu wiedergeben und dabei noch auf Synchronität (siehe oben) achten. Am Schluss eine Cutterin, die die ganze Sprache lippensynchron schneidet und zwar bildgenau und so exakt, dass auch du, Smokealot, nicht erkennen kannst, wo, wie du sagst, die unterschiedlich langen Wörter und Sätze denn nun versteckt sind.  ;) Soviel dazu.

Untertitel sind tatsächlich ein Kompromiss. Ein unbefriedigender und anstrengender. Wenn ich eine Sprache halbwegs kann, ist es eine Hilfe. Wenn ich aber eine Sprache gar nicht kann, nervt mich das ewige Mitgelese und ich seh mir den Film im Zweifelsfalle gar nicht an. Ich wage mal zu behaupten, dass die Tatsache, dass in Deutschland (so perfekt) synchronisiert wird, einer Menge (nicht-englischsprachiger) ausländischer Filme hier den Weg geebnet hat oder überhaupt erst dazu geführt hat, sie hier in die Kinos zu bringen. Wer hätte sich etwa "Wie Im Himmel" im schwedischen Orginal angesehen? Ein paar vereinzelte Programmkinogänger, die sich den besonderen Kick geben wollen?

Dein Koch-Vergleich braucht übrigens einen Krückstock; der hinkt. Ist der Synchronsprecher nun der Koch oder das Gericht? Ich hab's nicht verstanden.  ;D Ist auch egal.

Seit der Erfindung der DVD ist das sowieso alles egal, da kann jeder machen, was er will. Orginal kucken oder Synchron. Oder fremdsprachiges Synchron mit Untertiteln.  8)



Offline Lillium

  • Tontechniker
  • ****
  • Beiträge: 320
    • Profil anzeigen
Re: Habt ihr...
« Antwort #17 am: 11. September 2009, 08:43:29 »
da muss ich perlentaucherin 100%ig zustimmen .
außerdem wird ja im englischen genauso nachsynchronisiert . Ansonsten hätte man alle hintergrundgeräusche laut und würde den text nicht verstehen . Ich find auch das gerade die deutsche Syncronisation meisterlich gemacht wird . . .
Du hast echt völlig kaputte Freunde sage ich dir . . . .  aber gelenkig

Offline Smoke

  • Global Moderator
  • Protagonist
  • *****
  • Beiträge: 2038
    • Profil anzeigen
Re: Habt ihr...
« Antwort #18 am: 11. September 2009, 11:29:16 »
Also in meinem Kopf ergab das Sinn :P

Der Synchronsprecher ist das Gericht, welches sich ändert und dadurch ein Ärgerniss ist.
Genauso wenn Synchronsprecher ändern und man sich über eine andere Stimme ärgert.

Und will ich wirklich nicht bestreiten, dass Synchronsprecher keine gute Arbeit leisten. Nein sie leisten womöglich eine sehr hervorragende Arbeit, aber genauso eine hervorragende Arbeit leisten auch Piloten, Konditoren, Mechaniker, etc...
Das ist ein ganz normaler Berufszweig der seine Arbeit so perfekt wie möglich machen will.
Das nicht Wörter auf Wörter und Sätze auf Sätze gesetzt werden (können) ist ja schon klar, das lässt sich ja auch nicht mit der Grammatik verschiedener Sprachen vereinbaren. (Da finde ich ja die Übersetzer beachtenswert)
Auf keinen Fall will ich bestreiten, dass deutsch synchronisierte Filme slecht sind. Aber wo du anscheinend sehr viel über deren Arbeit weißt kann ich mich nicht so weit aus dem Fenster hängen und bleibe bei meinen kleinbürgerlichen Tatsachen, dass man, trotz aller Perketionalität, diese Synchronisierung nicht so genau hinbekommt, dass sie 100% authentisch ist. Denn das ist sie NUR im Original. Womoglich habe ich mich falsch ausgedrückt als ich von unterschiedlich langen Wörtern und Sätzen schrieb, aber das damit gemeinte bleibt gleich. Wenn man die Lippen/Mundbewegungen, der Schauspieler beobachtet und nur ein wenig mitspricht entdeckt man auf jeden fall die Ungereimtheiten.

Aber letztendlich ging es ja hier um die Stimmen der Sprecher und nicht um deren Synchronarbeit. Die Stimmen können Sprecher nicht nachmachen, wie gut sie auch sein mögen!
"Make a remark!", said the Red Queen, "It´s ridiculous to leave all the conversation to the pudding!"

lillymunster

  • Gast
Re: Habt ihr...
« Antwort #19 am: 11. September 2009, 20:44:09 »
Ich mag andreas Fröhlich -
 graig in malcolm mittendrin ,
wer ist den nochmal Graig?scheinst ja den Charakter zu mögen da dir die Syncro auffällt.
Ich glaube bei Santiago Ziesmer(z.B Spongebob) gibt es auch nur:lieben oder hassen
Übrigens brachte Hennes Bender es mal live genau auf den Punkt zum Thema Syncronsprecher.Leider finde ich keinen Clip dazu bei youtube.

Offline Lillium

  • Tontechniker
  • ****
  • Beiträge: 320
    • Profil anzeigen
Re: Habt ihr...
« Antwort #20 am: 12. September 2009, 08:19:41 »
Craig ist der dicke schwarzhaarige nachbar :D
Du hast echt völlig kaputte Freunde sage ich dir . . . .  aber gelenkig

smooth

  • Gast
Re: Habt ihr...
« Antwort #21 am: 12. September 2009, 08:20:15 »
Also ich kann sehr gut Englisch, lese auch fast nur englische Bücher und komme aber ohne deutsche Synchro nicht aus!
Würde mir daher auch keine UK importierte DVDs kaufen.
Ja der Humor ist im Original viel besser, aber trotzdem ist Deutsch meine Muttersprache und mir vertrauter.
Wenn ich eine DVD kaufe, guck ich mir den Film auch immer im Original an wenn ich ihn schon gesehen hab.

Tom Hanks in "The green Mile" z.B. ist auch für mich recht schwer zu verstehen.

Ich finde die Synchro der Deutschen auch völlig ok. Klar das es manchmal auffällt das die Lippen nicht ganz synchron sind das ist doch unumgänglich. Ich bin aber trotzdem immer zufrieden.

Was ich auch nicht mag ist, wenn von einem bekannten Schauspieler die Synchro gewechselt wird, das ist aber nicht sehr häufig.

Das es einige Schauspieler gibt die von demselben synchronisiert werden ist auch klar, das stört mich jetzt weniger.
Vin Diesel hat z.B. dieselbe wie Nicholas Cage
Patrick Dempsey und David Boreanaz auch
und die fallen mir nur spontan ein.

Lebowski

  • Gast
Re: Habt ihr...
« Antwort #22 am: 13. September 2009, 12:48:40 »
David Nathan hat eine faszinierende Stimme, schwer zu beschreiben.
Und die Synchronstimme von Woody Harrelson ist auch saugeil, kann ich sogar ein bischen. hehe

Offline PaJeRo

  • Regisseur
  • ******
  • Beiträge: 928
    • Profil anzeigen
Re: Habt ihr...
« Antwort #23 am: 13. September 2009, 13:12:55 »
Finde die Stimme von Brad Pitt (Tobias Meister) recht gut, genauso wie die von Edward Norton. Ansonsten finde ich den O-Ton wirklich hörenswerter. Robert Downey Jr.'s Stimme in Iron Man geht meiner Meinung nach z.B. gar nicht!
After that my guess is that you will never hear from him again. The greatest trick the devil ever pulled was convincing the world he did not exist. And like that... he is gone. - Die üblichen Verdächtigen

http://independentfilme.com

smooth

  • Gast
Re: Habt ihr...
« Antwort #24 am: 19. September 2009, 10:27:03 »
David Nathan hat eine faszinierende Stimme, schwer zu beschreiben.

Ja find ich auch.. lustig ist bei ihm auch, das seine Stimme (zumindest für mich) ziemlich wandelbar ist und es nicht so auffällt wenn er mehreren Stars die Stimme gibt. Er ist ja Sprecher für Johnny Depp und ich dachte auch für Leonardo Di Caprio hab mal gegoogelt und auch noch andere gefunden denen er die Stimme "leiht". Das ist mir zuerst garnicht aufgefallen.
Angenehme Stimme und unaufdringlich.

Offline Matta

  • Kulissenschieber
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: Habt ihr...
« Antwort #25 am: 20. Oktober 2009, 23:25:42 »
@smooth

nee eben nicht xD Hicks war ein anderer Soldat, der die Syncronstimme von Bean aus Terminator 1 hatte. Das war der Grund, weshalb ich die beiden immer verwechselte in Aliens.

naja ist schwer zu erklären^^

smooth

  • Gast
Re: Habt ihr...
« Antwort #26 am: 21. Oktober 2009, 01:56:54 »
@smooth

nee eben nicht xD Hicks war ein anderer Soldat, der die Syncronstimme von Bean aus Terminator 1 hatte. Das war der Grund, weshalb ich die beiden immer verwechselte in Aliens.

naja ist schwer zu erklären^^

Aus Wikipedia:

James Remar sollte ursprünglich die Rolle des Hicks spielen, wurde aber nach Differenzen mit Cameron durch Michael Biehn ersetzt, der für Cameron schon den Kyle Reese in Terminator verkörpert hatte.

Also ja die Synchro ist von Bean in Aliens - die Rückkehr ist ne andere als in Terminator und es stimmt: Irgendein anderer hatte die Stimme was ich auch komisch fand. ABER: Bean mimte Hicks :)

Lowpass

  • Gast
Re: Habt ihr...
« Antwort #27 am: 23. Oktober 2009, 10:33:06 »
Christian Brückner hat die ultimative Stimme. Robert de Niro klingt auf deutsch besser als im Original  ;D

Zum Thema Synchronisation muss ich auch anmerken, dass die Deutschen das wirklich zu einer Art Kunst perfektioniert haben. Ich versteh lediglich nicht, warum so oft die Titelübersetzungen so'n Schwachsinn sind.

Offline Lillium

  • Tontechniker
  • ****
  • Beiträge: 320
    • Profil anzeigen
Re: Habt ihr...
« Antwort #28 am: 24. Oktober 2009, 13:28:01 »
DAS stimmt  ;D
es gibt sooo viele filme wo der deutsche titel schwachsinnig is und nicht dazupasst xDD
letztens hab ich hitchcock angeschaut , originaltitel is "under capricorn" , was irrsinnig gut passt , und im deutschen "sklavin des herzen" ? hä ?  ??? *klingt wie so weißblaue gschichten . . .*
Du hast echt völlig kaputte Freunde sage ich dir . . . .  aber gelenkig

Offline Mister Poland

  • Kulissenschieber
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Habt ihr...
« Antwort #29 am: 10. November 2011, 15:14:18 »
Ich muss es jetzt doch auch mal loswerden, auch wenn hier schon länger nix mehr los war! Ich finde einfach, dass die deutsche Synchronstimme von Jodie Foster ganz ganz furchtbar ist! Die passt einfach null, die arme Frau wird um einen wichtigen Zug ihres Erscheinungsbildes auf dem deutschen Markt geprellt!

filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans

Re: Habt ihr...
« Antwort #29 am: 10. November 2011, 15:14:18 »

 

Carbonate design by Bloc
variant: carbon
SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums

Bad Behavior has blocked 489 access attempts in the last 7 days.