19. Juni 2019, 18:50:52
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen? 
Neuigkeiten: Möchtest Du als Moderator mitmachen? Dann wende Dich bitte per Mail an den Admin.

filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans



Autor Thema: Antichrist  (Gelesen 7836 mal)

Lowpass

  • Gast
Re: Antichrist
« Antwort #30 am: 23. April 2011, 18:32:00 »
Naja, es ist vielleicht dennoch eine etwas seltsame Diskussion im Zusammenhang mit "Antichrist". Ich wage es ganz stark anzuzweifeln, dass dieser Film eine geistige Bereicherung ist.  :)
Ich bleibe bei meiner ursprünglichen Aussage: es ist schlussendlich ein ziemlich banaler Psychothriller, der absolut nichts Neues zu bieten hat. Für das übliche Trier-Publikum mag es etwas aussergewöhnliches sein, aber wenn man sich im Bereich Horror/Psychothriller/Thriller etwas auskennt, dann wirkt der Film doch eher ziemlich stumpf.

Bzgl: "Frühling, Sommer...":
Nein, ich kann mich nicht genau an die Rezension erinnern. Auch vom Film ist bei mir nicht viel haften geblieben...
« Letzte Änderung: 23. April 2011, 18:34:18 von Lowpass »

filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans

Re: Antichrist
« Antwort #30 am: 23. April 2011, 18:32:00 »

B

  • Gast
Re: Antichrist
« Antwort #31 am: 23. April 2011, 19:51:27 »
ich glaub, wenn die ökumenische jury lars von trier nicht den antipreis für den frauenfeindlichsten film verliehen hätte, gäbs die diskussion auch nicht in dem ausmaß.

im gegensatz zu beispielsweise üblichen horrorfilmen hat mich antichrist tage lang nicht losgelassen - im vergleich: auch the ring bin ich ein paar tage lang nicht losgeworden... der hat aber eher angst ausgelöst, als denkprozesse. einen psychothriller, der das kann, kenn ich gar nicht.*
sofern ich weiß, ging es vielen so wie mir, ich musste immer wieder darüber/daran nach/denken. von daher hebt sich antichrist meiner meinung nach schon von anderen filmen der "Horror/Psychothriller/Thriller" genres ab. auch was die formale gestaltung angeht: assoziative montagetechnik, handkamera, s/w szenen in extremer slowmotion die von farbaufnahmen abgelöst werden...  jedes für sich, ja, haben wir schon 1000 mal gesehen. die kombination im film find ich sehr gelungen. und, mal ehrlich, die detailaufnahme der (zugegeben stark ästhetisierten) pornoszene kommt wohl auch nicht oft in einem der genannten genres vor.

*wenn wer nen tipp hat, raus damit! : )

Lowpass

  • Gast
Re: Antichrist
« Antwort #32 am: 23. April 2011, 22:44:48 »
Es ist natürlich individuell sehr verschieden, welche Filme einen zum Nachdenken anregen. Für mich persönlich behandelte Antichrist keine Thematik, die mich besonders berührt hätte. Dass auch Frauen ihre Abgründe haben, ist für mich eine triviale Erkenntnis und dass die Hexenverbrennungen zum Teil gerechtfertigt gewesen sein sollen, scheint mir dann wiederum so an den Haaren herbeigezogen, dass es mich völlig kalt lässt.

Da gab es andere Filme wie zum Beispiel "Natural Born Killers" und "Fight Club", die mich viel mehr beschäftigt haben. Vielleicht nicht, weil sie eine für mich völlig neue Thematik aufgegriffen haben, sondern vor allem weil es Themen sind, die mich wirklich interessieren. Diese beiden Filme halte ich allerdings wirklich für Meisterwerke, was ich von Antichrist einfach nicht behaupten kann, Slow-Motion s/w hin oder her.

B

  • Gast
Re: Antichrist
« Antwort #33 am: 24. April 2011, 16:18:47 »
Zitat
Dass auch Frauen ihre Abgründe haben, ist für mich eine triviale Erkenntnis und dass die Hexenverbrennungen zum Teil gerechtfertigt gewesen sein sollen

ist das deine interpretation des films?

Zitat
Slow-Motion s/w hin oder her.

reduzier meine antwort bitte nicht auf die zwei sachen, ich glaub schon, dass ich eine komplexere antwort gegeben habe

Lowpass

  • Gast
Re: Antichrist
« Antwort #34 am: 24. April 2011, 19:01:55 »
Nein, das ist keine Interpretation, sprich Deutung oder Erklärung. Diese Themen werden explizit angesprochen und behandelt, sind schlussendlich Hauptinhalt des Films. Kann schon sein, dass man da mit Analyse und Kaffeesatz-Lesen auf ganz anderes kommt - aber ich gehöre zu denen, die sich ganz gerne in erster Linie auf den offensichtlichen Inhalt konzentrieren.

Des weiteren musst Du nicht alle meine Sätze zum Film als Antwort oder Anspielung auf irgendetwas von Dir zuvor geschriebenes verstehen.

B

  • Gast
Re: Antichrist
« Antwort #35 am: 24. April 2011, 19:50:59 »


seufz

Offline Tyler D.

  • Tontechniker
  • ****
  • Beiträge: 317
  • Ich bin Jacks vollkommenes Defizit an Überraschung
    • Profil anzeigen
Re: Antichrist
« Antwort #36 am: 24. April 2011, 19:54:04 »
gebt euch die hand und vertragt euch   :D

danke an euch beide. ihr habt mir den film echt schmackhaft gemacht. muss mir den demnächst mal ausleihen.
"Da habt ihr so viele Bücher hier. Eine Welt des Wissens. Und was tut ihr? Ihr spielt die ganze Nacht Poker!"

Lowpass

  • Gast
Re: Antichrist
« Antwort #37 am: 24. April 2011, 20:07:24 »
Wieso vertragen?
Ich hab keinen Stress damit, wenn jemand einen Film mag, den ich Mist finde. :-)

Offline Tyler D.

  • Tontechniker
  • ****
  • Beiträge: 317
  • Ich bin Jacks vollkommenes Defizit an Überraschung
    • Profil anzeigen
Re: Antichrist
« Antwort #38 am: 24. April 2011, 20:18:31 »
dann ist ja alles gut.  :)
"Da habt ihr so viele Bücher hier. Eine Welt des Wissens. Und was tut ihr? Ihr spielt die ganze Nacht Poker!"

Knusperkopp

  • Gast
Re: Antichrist
« Antwort #39 am: 11. Mai 2011, 21:44:44 »
Definitiv eines der nächsten Filme die ich mir angucken werd.  :)

Lu.Armbrust

  • Gast
Antw:Antichrist
« Antwort #40 am: 24. September 2015, 13:53:22 »
Ich finde ja, der Film ist eine bildliche Darstellung der drei Trauerphasen. Diese werden schon zu beginn des Films gezeigt, verkörpert durch die Figuren die das Kind vom Tisch wirft, bevor es aus dem Fenster springt. Wenn man die Blickwinkel und die Raumkonstellation sich vorstellt sieht man, das die Figuren von dem Kind in Richtung des Paares geworfen werden also eine fundamentale Rolle im Film selber bekomme

filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans

Antw:Antichrist
« Antwort #40 am: 24. September 2015, 13:53:22 »

 

Carbonate design by Bloc
variant: carbon
SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums

Bad Behavior has blocked 476 access attempts in the last 7 days.