Kinoleinwand
18. Februar 2019, 15:12:09
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen? 
Neuigkeiten: Synchronsprecher-Datenbank von Arne Kaul - mit reduziertem Datenbestand auch als nichtkommerzielle Version unter synchrondatenbank.de verfügbar.

filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans



Autor Thema: Filmzitate im Alltag  (Gelesen 10298 mal)

achterwasser

  • Gast
Re: Filmzitate im Alltag
« Antwort #30 am: 31. März 2011, 00:21:44 »
"Ich mache ihm ein Angebot, das er nicht ablehnen kann" (Der Pate)
Das ist das einzige Zitat, was mir einfällt, was ich im Alltag öfter zu hören bekomme.
Aber ich hab den Eindruck, daß die meisten nicht wissen, wie es im Paten gemeint ist und auch nicht auf den Paten anspielen.
Ich denke, das Zitat hat sich verselbstständigt.
Abgesehen davon ist die Wortwahl auch nicht so phantasievoll und gabs sicher auch schon vor 1970 ;)

"Der Pfad der Gerechten ist zu beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet. Denn er ist der wahre Hüter seines Bruders und der Retter der verlorenen Kinder. Ich will große Rachetaten an denen vollführen, die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten, und mit Grimm werde ich sie strafen, daß sie erfahren sollen. Ich sei der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe." (Pulp Fiction)
Das ist mit Sicherheit ein Zitat aus dem Alten Testament und wird in P.F. auch nur zitiert.

filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans

Re: Filmzitate im Alltag
« Antwort #30 am: 31. März 2011, 00:21:44 »

Offline Ezekiel2517

  • Kameraführer
  • *****
  • Beiträge: 526
    • Profil anzeigen
Re: Filmzitate im Alltag
« Antwort #31 am: 31. März 2011, 00:45:51 »

Zitat
"Der Pfad der Gerechten ist zu beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet. Denn er ist der wahre Hüter seines Bruders und der Retter der verlorenen Kinder. Ich will große Rachetaten an denen vollführen, die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten, und mit Grimm werde ich sie strafen, daß sie erfahren sollen. Ich sei der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe." (Pulp Fiction)
Das ist mit Sicherheit ein Zitat aus dem Alten Testament und wird in P.F. auch nur zitiert.




... es ist aus einigen bibelversen zusammengemixt und hier und da leicht abgeändert ...
ich frage mich eher, wann man das bei der länge im alltag gebrauchen kann ^^

Offline Trugbild

  • Nebendarsteller
  • ***
  • Beiträge: 185
    • Profil anzeigen
Re: Filmzitate im Alltag
« Antwort #32 am: 31. März 2011, 09:48:04 »
... es ist aus einigen bibelversen zusammengemixt und hier und da leicht abgeändert ...
ich frage mich eher, wann man das bei der länge im alltag gebrauchen kann ^^

Ich meld mich so wenn ich an's Telefon rangeh'
That rug really tied the room together.

Offline Smoke

  • Global Moderator
  • Protagonist
  • *****
  • Beiträge: 2038
    • Profil anzeigen
Re: Filmzitate im Alltag
« Antwort #33 am: 01. April 2011, 14:07:44 »
Ja, man! Du glaubst gar nicht wie oft ich diese Verse rezitiere^^
(Ich auch nicht, aber gefühlt ziemlich oft)

Habs auch mal in der Bibel nachgeschlagen und das klingt nicht mal annähernd so cool wie aus Jacksons Mund!
"Make a remark!", said the Red Queen, "It´s ridiculous to leave all the conversation to the pudding!"

Offline Trugbild

  • Nebendarsteller
  • ***
  • Beiträge: 185
    • Profil anzeigen
Re: Filmzitate im Alltag
« Antwort #34 am: 01. April 2011, 15:06:50 »
und das klingt nicht mal annähernd so cool wie aus Jacksons Mund!

bzw aus seinem Mund :) :


That rug really tied the room together.

moviefun18

  • Gast
Re: Filmzitate im Alltag
« Antwort #35 am: 12. Mai 2011, 17:27:25 »
"Ich mache ihm ein Angebot, das er nicht ablehnen kann" (Der Pate)
Das ist das einzige Zitat, was mir einfällt, was ich im Alltag öfter zu hören bekomme.
Aber ich hab den Eindruck, daß die meisten nicht wissen, wie es im Paten gemeint ist und auch nicht auf den Paten anspielen.
Ich denke, das Zitat hat sich verselbstständigt.
Abgesehen davon ist die Wortwahl auch nicht so phantasievoll und gabs sicher auch schon vor 1970 ;)

"Der Pfad der Gerechten ist zu beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet. Denn er ist der wahre Hüter seines Bruders und der Retter der verlorenen Kinder. Ich will große Rachetaten an denen vollführen, die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten, und mit Grimm werde ich sie strafen, daß sie erfahren sollen. Ich sei der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe." (Pulp Fiction)
Das ist mit Sicherheit ein Zitat aus dem Alten Testament und wird in P.F. auch nur zitiert.

Du hast wohl recht, dass das Zitat aus der pate nicht gerade einfallsreich ist, wenn man den Hintergrund nicht kennt^^
Und das Zitat aus PF ist (wie von jules erwähnt) wirklich aus der Bibel. Und ich denke, dass das Zitat nicht so gemeint war, wie es sich jules gedacht hat...

moviefun18

  • Gast
Re: Filmzitate im Alltag
« Antwort #36 am: 12. Mai 2011, 17:30:49 »

Zitat
"Der Pfad der Gerechten ist zu beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet. Denn er ist der wahre Hüter seines Bruders und der Retter der verlorenen Kinder. Ich will große Rachetaten an denen vollführen, die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten, und mit Grimm werde ich sie strafen, daß sie erfahren sollen. Ich sei der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe." (Pulp Fiction)
Das ist mit Sicherheit ein Zitat aus dem Alten Testament und wird in P.F. auch nur zitiert.




... es ist aus einigen bibelversen zusammengemixt und hier und da leicht abgeändert ...
ich frage mich eher, wann man das bei der länge im alltag gebrauchen kann ^^
Ich hab PF und diese Szene schon so oft gesehen bzw. gehört dass ich das zitat echt auswendig kann. Naja so ganz auch nicht, aber den Großteil! ;)

Offline Smoke

  • Global Moderator
  • Protagonist
  • *****
  • Beiträge: 2038
    • Profil anzeigen
Re: Filmzitate im Alltag
« Antwort #37 am: 13. Mai 2011, 13:38:49 »
Du hast wohl recht, dass das Zitat aus der pate nicht gerade einfallsreich ist, wenn man den Hintergrund nicht kennt^^
Und das Zitat aus PF ist (wie von jules erwähnt) wirklich aus der Bibel. Und ich denke, dass das Zitat nicht so gemeint war, wie es sich jules gedacht hat...

Wie schon mehrmals von Ezekiel erwähnt stammt dieses Zitat wirklich aus dem AT. Allerdings steht es so nicht wortgenau geschrieben, weshalb es eigentlich auch kein Zitat mehr ist. Es ist zusammengerührt und einige Sachen wurden sicherlich auch dazuerfunden. Vom Inhalt her passt es allerdings recht gut ins AT, welches sich ja nicht gerade durch seine zarten Saiten beschreibt^^

Im neusten Teil von Fast & Furious gibt es ein gutes Zitat in der eine Person mit "Dieser Typ ist knallhart. Richtig alttestamentarisch, so mit Zorn Gottes, Blut und Rache,...", beschrieben wird. Leider finde ich den genauen Wortlaut nicht mehr.
"Make a remark!", said the Red Queen, "It´s ridiculous to leave all the conversation to the pudding!"

Offline Angelo

  • Nebendarsteller
  • ***
  • Beiträge: 110
    • Profil anzeigen
Re: Filmzitate im Alltag
« Antwort #38 am: 06. Juli 2011, 08:37:30 »
Bist du da mit mir da core ("d'accord" )


aus "Catch me if you can"


Angelo
"Du bist verheiratet, du darfst wie eine Schlampe aussehen!" (Kindergartencop)

Offline B

  • Kameraführer
  • *****
  • Beiträge: 621
    • Profil anzeigen
Re: Filmzitate im Alltag
« Antwort #39 am: 06. Juli 2011, 10:08:19 »
Zitat
Oh Jesses!
Fargo dt. fassung
"Horcht, ich glaub, ich riech was."

Offline Nigella

  • Kameraführer
  • *****
  • Beiträge: 718
    • Profil anzeigen
Re: Filmzitate im Alltag
« Antwort #40 am: 06. Juli 2011, 11:01:14 »
Immer wenn ich auf der Arbeit etwas machen muss, dass ich regelmäßig mache oder etwas was wir zumindest einmal im Jahr vor uns haben, sag ich zu meiner Chefin oft mal :

"The same procedure as every ....[year]" Wobei das year manchmal mit einem andren Wort getauscht wird (vorallem oft mit einem Deutschen Wort... "The same procedure as every Kürbismarkt" oder so, Hauptsache es klingt richtig saublöd  ;D). Natürlich muss man das genauso aussprechen wie Miss Sophie.
Meine Chefin antwortet dann meistens: "I'll do my very best."

Natürlich kein "Film-Zitat", aber trotzdem findets immer wieder Verwendung im Alltag :)
Welches ist die Höchstgeschwindigkeit einer unbeladenen Schwalbe?

Offline Bruce Grillies

  • Kameraführer
  • *****
  • Beiträge: 720
    • Profil anzeigen
Antw:Filmzitate im Alltag
« Antwort #41 am: 04. September 2013, 22:42:12 »
Ja, ich hol das alte Thema ruhig mal hoch,
nachdem ich über die Forensuche drüber gestolpert bin. ;)

Einige die ich nutze sind hier schon genannt,

aber das noch nichts! aus BANG BOOM BANG gepostet wurde, geht gar nicht.

Die bescheissen uns, wir bescheissen eine andere, Kreislauf.

Wobei da immer auf Kreislauf betont wird, je nach Situation.

Oder

Wat weiß denn ich wat in dem sein Hundehirn vor sich geht.

Kann man gut anbringen wenn man sich mit jemandem über eine dritte Person unterhält. ;D

Ich bin da selber was am planen dran.

Die Olle war ja schäbig wie die Nacht.  selbsterklärend ;D

Wenn wir mit mehreren zum Sport gehen:

Nicht wieder son Tuntenballet wie letzte Woche Leicht angepasst

Der ... sieht das alles nen bisschen anders. Namen nach Wahl einsetzen

Und noch viel mehr allein aus dem Film.

Ab und zu aus der TRUMAN Show:

Guten Tag, guten Abend und gute Nacht.


Das meißte fällt mir aber erstaunlicherweise situationsbedingt und damit
spontan ein.


Und beim Autofahren, wenn jemand durch seine Fahrweise auffällt,
bring ich gern noch ein Zitat aus der Fernsehserie Pastewka:

Wer fährt denn da, Andrea Bocelli?

filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans

Antw:Filmzitate im Alltag
« Antwort #41 am: 04. September 2013, 22:42:12 »

 

Carbonate design by Bloc
variant: carbon
SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums

Bad Behavior has blocked 579 access attempts in the last 7 days.