Kinoleinwand
18. September 2019, 15:45:22
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen? 
Neuigkeiten: Möchtest Du als Moderator mitmachen? Dann wende Dich bitte per Mail an den Admin.

filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans



Autor Thema: Kurzfilm "Gekidnappt"  (Gelesen 1320 mal)

Offline Chan

  • Kulissenschieber
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Kurzfilm "Gekidnappt"
« am: 30. Januar 2011, 22:25:30 »
Hallo Leute,

ich möchte euch gerne meinen neuen Kurzfilm "Gekidnappt" präsentieren. Würde mich freuen, wenn ihr euch die 4 Minuten nehmen würdet und vielleicht etwas Feedback hinterlasst!

http://www.youtube.com/TRiCKSTARTV

filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans

Kurzfilm "Gekidnappt"
« am: 30. Januar 2011, 22:25:30 »

Offline BlackRains

  • Kulissenschieber
  • *
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Re: Kurzfilm "Gekidnappt"
« Antwort #1 am: 13. März 2011, 09:16:21 »
Also ich weiß nicht so genau, kla ihr seid keine Profis aber ich fande den text schlecht! :D
Betonung muss Kräftiger sein das bild etwas dunkler.
Aber schon mal recht okay eig. hat mich jetzt nicht gelangweilt, kann aber auch sein das es daren lag das es nur paar minuten waren :D

Offline Trugbild

  • Nebendarsteller
  • ***
  • Beiträge: 185
    • Profil anzeigen
Re: Kurzfilm "Gekidnappt"
« Antwort #2 am: 14. März 2011, 16:37:29 »
Ein 1-Wort-Titel und dann auch noch ein Anglizismus? Naja. :-) Wäre "Entführt" nicht schöner gewesen? - zumal das Wort Kidnapping ja strenggenommen seinen Ursprung in der Kindsentführung hat.

Der Vorspann ist etwas lang - aber der Übergang zur Handlung ist cool gemacht.
Die Musik gefällt mir - das erste Lied läuft aber ganz schön lang und passt meiner Meinung nach nicht immer.

Die Handlung selbst ist selbst in diesen 3 Minuten komplett unlogisch: Die trägt mal einfach so nen riesigen Edelstein mit sich rum und steckt ihn bei Gefahr in irgend so nen Karton in irgend einem Laden? und wo die Gauner dann den Stein doch schon haben - wieso sollten sie dann die Frau noch entführen?

Witziger hätte ich ein lustiges Ende gefunden: zum Beispiel, dass sie einen Stein hervornimmt, der zwar genauso aussieht wie auf dem Bild, aber winzig klein ist.
"Oh! Auf dem Foto sah er irgendwie größer aus."

Dann muss ich allerdings BlackRains rechtgeben: der Hauptdarsteller nuschelt furchtbar.
That rug really tied the room together.

Offline Chan

  • Kulissenschieber
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: Kurzfilm "Gekidnappt"
« Antwort #3 am: 22. Mai 2011, 14:26:04 »
Ich finde, dass "Gekidnappt" vom Klang her besser ist als "Entführt" (obwohl das nur eine persönliche Meinung ist..)
An dem Ton müssen wir auf jeden Fall noch arbeiten. So klingt er, als ob man in eine Tonne gesprochen hätte. Es gibt ja für DSLR Kameras diese Richtmikros für fast 200€, hat jemand damit schon Erfahrungen gesammelt?


filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans

Re: Kurzfilm "Gekidnappt"
« Antwort #3 am: 22. Mai 2011, 14:26:04 »

 

Carbonate design by Bloc
variant: carbon
SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums

Protected by: Forum Firewall © 2010-2014

Bad Behavior has blocked 1494 access attempts in the last 7 days.