Kinoleinwand
18. September 2019, 15:32:45
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen? 
Neuigkeiten: Synchronsprecher-Datenbank von Arne Kaul - mit reduziertem Datenbestand auch als nichtkommerzielle Version unter synchrondatenbank.de verfügbar.

filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans



Autor Thema: Bücher zum Thema Storyboard  (Gelesen 1211 mal)

Offline NYCFLM

  • Kulissenschieber
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Bücher zum Thema Storyboard
« am: 06. Dezember 2013, 13:30:06 »
                     Zwischen Film und Kunst: Storyboards – the invisible art


Ich interessiere mich schon seit Jahren fürs Zeichnen und Storyboarden und
bin auf dieses Buch durch die gleichnamige Ausstellung im Museum für Film und Fernsehen aufmerksam geworden.

Das Buch erzählt über die Geschichte des Storyboards und seinem engsten Verwandten – dem Comic. Regisseure, Storyboard Artists und auch die Kuratoren der Ausstellung erklären die Bedeutung des Storyboards für den Prozess des Filmemachens. 
Es ist in der Mitte angesiedelt zwischen technischer Zeichnung, die den Filmemachern den Ablauf erleichtern soll und einer eigenen Kunstform, die leider ein Schattendasein fristet – Invisible Art.
Es ist wünschenswert, dass diese Ausstellung und auch das Buch die Kunst des Storyboarden mehr ins Bewusstsein rücken. Zumindest ist es auf einem guten Weg.

 

Ergänzt wird das Buch durch zahlreiche Abbildungen von Storyboards und Concept Art  bekannter Filme wie zum Beispiel „Panic Room“ von David Fincher und „Taxi Driver“ von Martin Scorsese. Letzterer hat persönlich gezeichnet. Des Weiteren sind auch Auszüge aus Hitchcock's „Birds“ und Francis Ford Coppolla's „Apocalypse Now“ enthalten und viele mehr. Selbstverständlich darf auch der „Vater“ des Storyboards nicht fehlen – Walt Disney. Ihm ist es zu verdanken, dass Boards benutzt und zu einem wichtigen Instrument bei der Planung und Durchführung von Animationsfilmen wurden.



Mir persönlich gefällt diese Buch sehr, weil es visuell äußerst ansprechend gestaltet und gedruckt ist. Man merkt, dass die Macher viel Zeit und Sorgfalt in die Herstellung gesteckt haben und es mit Liebe zum Detail gemacht ist. 
Es ist ein hilfreiches Nachschlage-, und Inspirationswerk zu einem guten Preis/Leistung – Verhältnis. 

Jedem, der sich für das Medium Film, Storyboarden/ Zeichnen/Visual oder Concept Art interessiert, sowie jedem Cineasten empfehle ich diese Buch. Mir hat es sehr geholfen bei der Vorbereitung und Ausführung von Projekten.

Das Buch vermittelt äußerst unterhaltsam die Gedanken und Absichten der jeweiligen Filmschaffenden und man sieht die Filme aus einem anderen Blickwinkel. Ein Behind-the-Scenes Einblick der ganz besonderen Art!

filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans

Bücher zum Thema Storyboard
« am: 06. Dezember 2013, 13:30:06 »

 

Carbonate design by Bloc
variant: carbon
SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums

Protected by: Forum Firewall © 2010-2014

Bad Behavior has blocked 1494 access attempts in the last 7 days.