24. August 2019, 06:57:20
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen? 
Neuigkeiten: Das FilmForum.cc freut sich über Deinen Besuch. Zum Posten neuer Beträge registriere Dich bitte (kostenlos und unverbindlich). Jetzt endlich mit reCAPTCHA Verifizierung zur Spam-Abwehr.

filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans



Autor Thema: Kurzfilm "Feuer. Metall. Rotation"  (Gelesen 475 mal)

Offline Christiane Meyer

  • Kulissenschieber
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Kurzfilm "Feuer. Metall. Rotation"
« am: 21. Februar 2015, 22:35:38 »



Guten Tag ihr Lieben!

Mein Name ist Christiane Meyer. Ich arbeite mit der besonderen Kunst des Feuertanzes und bin Initiatorin des Kurzfilmprojektes „Feuer. Metall. Rotation.“
Ich schreibe aktuell sämtliche Bekannte, Verwandte, Firmen und mögliche Interessenten an. Dies ist ein Herzensprojekt.

Die Idee hinter dem Film ist eine Verwandlung. Wir wollen in allen künstlerischen Bereichen von geraden Linien und starren Formen hin zu dynamischen Bewegungen gehen.

Unser Dreh soll in einer metallenen Welt stattfinden. In diese setzen wir einen (weiblichen) Roboter, welcher durch einen Zufall einer Flamme entgegensteht und davon begeistert wird. Dies ist auch der Knackpunkt der Geschichte, denn der Roboter entdeckt eine ungeahnte Emotionalität an sich. Die Maschine spielt und tanzt mit dem Feuer wobei sich geografische Figuren in tänzerische Feuerspiralen entwickeln. Letztendlich bröckelt die Maske des Roboters und er befreit sich durch die neugewonnene Lebendigkeit auf wundersame Weise zum Menschen.

Unser Film wird produziert in Zusammenarbeit mit den professionellen Filmemachern der Firma „Peach & Cherry Film“ (siehe auch http://www.peach-cherry.de/).
Die künstlerische Leitung und die Rolle der Hauptprotagonistin werden von meiner Person übernommen. Visuelle Eindrücke meinen Feuerspektakeln findet ihr u.a. auf www.miigaa.de.

Des weiteren gehören studierte Talente aus den Bereichen Animation, Sounddesign, Maskenbau und Komposition zu unserem Team.

Der Kurzfilm wird nach Fertigstellung voraussichtlich Herbst diesen Jahres online gestellt werden und zudem durch mögliche Kurzfilmwettbewerbe und öffentliche Vorführungen weiterhin an Publizität gewinnen.
Um die Grundkosten der Produktion zu decken benötigen wir ein Startbudget von 4400 Euro. Diese setzen sich zusammen durch die erforderliche Technik, Materialkosten, Transport und anderen Komponenten. Die meisten unserer Mitarbeiter setzen sich ehrenamtlich ein.

Wir sind noch in der Startphase, weil uns das Grundbudget zum weiterkommen fehlt. Dafür hab ich eine Crowdfundingseite eingerichtet, auf der man Spenden sammelt und dann als Dankeschön von uns eine Prämie bekommt. Zum Beispiel ein kompletten Feuershow-Auftritt, ein Fotobuch, ne Einladung zur Premierenparty und und und,....

Beispielsweise haben wir für Firmenfeiern  wir ein sehr attraktives Angebot als Dankeschön für ein Sponsoring. Die Feuertanzdarstellungen sind durch ihre Exklusivität und eindrucksvolle Visualität sehr beliebt für Feiern, Messen und private Veranstaltungen. Für Firmen sind diese Shows in der Regel nicht unter 700 Euro zu finden. Im Rahmen des Sponsoring unseres Projektes bieten wir diese für sehr günstige 350 Euro an. Dies ist eine ideale Gelegenheit wenn sie noch kein Programm für Ihre diesjährige Sommer- oder Weihnachtsfeier haben. Den Mitarbeiter würde ein Spektakel dieser Art sicher lange im Gedächtnis bleiben.



Wir benötigen möglichst viele Menschen, die uns unterstützen sowie Werbung für den Film machen. Ich habe als Projektstarterin nur noch 3 Wochen um die fehlenden 3000 Euro zu sammeln. So langsam werd ich nervös denn ich stecke viel Zeit und Liebe in diesen Kurzfilm ich möchte ihn zu gerne in die Tat umsetzen. Ich bin mir sicher, es kann gut werden.
Dabei fließt jeder Euro 100 Prozent in das Projekt. Und sollte ich bis zum Ende der Finanzierungsphase das Geld nicht zusammenbekomme bekommt jeder Sponsor seinen Einsatz zurückerstattet.

Ganz wichtig ist der folgende Link:
https://www.startnext.com/feuer

Dort findet man Beschreibungen, die Prämien, ein Promovideo, Neuigkeiten zum Film sowie Fotos als Anreiz.

Vielleicht findest du ja Gefallen an unserer Idee und findest den Kurzfilm unterstützenswert. Uns wäre es jedenfalls eine riesige Freude wenn du dir ein paar Minuten Zeit nehmen könntest mit etwas in den Topf zu werfen bzw deine Bekannten / Eltern / Firmenchefs / Nachbarn / Freunde fragst, ob sie dieser Kurzfilm interessieren könnte.
Ich weiß es ist immer ein bisschen unangenehm, direkt nach Geld zu fragen. Aber dafür sag ich mal gibts ja ne Gegenleistung zu den Spenden und es ist für etwas Produktives!


Abschließend darf ich meinen persönlichen Gruß ausrichten. Dies ist mein erstes Filmprojekt. Ich habe ausgebildete Talente in mein Boot geholt um etwas sehr Qualitatives entstehen zu lassen. Es bereitet mir viel Wohlgefallen an diesem Projekt zu arbeiten und ich würde mich weiterhin freuen, Feedback zu erhalten.


So long: Für Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung. Danke auf jeden Fall fürs zuhören und bis bald :)

liebste Grüße
Christiane Meyer

filmforum.cc - Der Treffpunkt für Film-Fans

Kurzfilm "Feuer. Metall. Rotation"
« am: 21. Februar 2015, 22:35:38 »

 

Carbonate design by Bloc
variant: carbon
SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums

Protected by: Forum Firewall © 2010-2014

Bad Behavior has blocked 831 access attempts in the last 7 days.